joomla templates top joomla templates template joomla

Motorflug

Die Clubsparte Motorflug stellt sich vor.

Cessna 182Der Aero Club Coburg ist einer der größten Luftsportvereine in Bayern. In der Motorflugsparte frönen zur Zeit über 100 aktive Piloten ihrem Hobby. Damit bei dieser Mitgliederstärke möglichst keine Engpässe beim Flugzeugcharter auftreten, verfügt der Club über einen stattlichen Flugzeugpark. In den Hangars warten drei Cessna 172, zwei Cessna 182 eine davon IFR zugelassen, eine Robin Regent, eine Robin Remorquer, eine Beech Debonair und als Schmankerl für Kenner eine Piper J3C, die zu attraktiven Preisen angeboten werden, auf den geneigten Piloten.

 

Die Luftfahrerschule ATO DE.BY.005

cessna daemmerung 200Der Aero Club Coburg führt als Außenstelle der ATO des Luftsport Verband Bayern e.V. Grundausbildung im Motorflug zum PPL(A) und LAPL(A) sowie Ausbildung zur Schleppberechtigung, Klassenberechtigungen SEP und TMG sowie der Nachtflugberechtigung durch.

Da unsere Fluglehrer ehrenamtlich ausbilden erstreckt sich der Lizenzerwerb vornehmlich auf Wochenenden und den Feierabend. Für Pilotenanwärter, die im Beruf stehen und ihre Lizenz  „nebenher“ machen wollen ist das sicher kein Nachteil. So ist gewährleistet dass der Neuling schon in der Ausbildung unter Aufsicht mit allen möglichen Wetterlagen vertraut wird.

Mit dem Fluglehrer auf dem rechten Sitz kann der Schüler natürlich an den fliegerischen Veranstaltungen des Aero Club teilnehmen. Durch die neuen Ausbildungsmöglichkeiten im Europa kann eine Lizenz für Motorflugzeuge schon deutlich unter 5000 € erworben werden.

Auch Lizenzen die schon viele Jahre „abgelaufen” sind können inzwischen mit viel weniger Kosten wieder reaktiviert werden.
Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an.

Clubleben

Aero Club SeiteDas Fliegerjahr im Aero Club beginnt regelmäßig mit dem Jahresanfliegen, einem kleinen Wettbewerb nach dem langen Winter, in dem Piloten ihr Fachwissen und ihre fliegerischen Fertigkeiten miteinander messen können.

In den Pfingstferien hat sich ein großer Clubausflug etabliert, der meistens mit drei bis vier Maschinen ins europäische Ausland führt. In den letzten Jahren standen Griechenland, England - Irland, Frankreich, Italien, Portugal und Polen auf dem Programm.

club halleNeben spontanen Wochenendtrips erfreut sich ein Besuch unseres Patenvereins Biel / Schweiz immer größter Beliebtheit.

Im zweijährigen Turnus lädt der Aero Club die Bevölkerung im Juli auf die Brandensteinsebene zum Flugplatzfest ein. Flugshows, Rundflüge, musikalische und kulinarische Leckerbissen machen dieses Fest der Flieger aus.

club grillDiverse Abendveranstaltungen in der Fliegerklause, der clubeigenen Kneipe, reichen von der Livemusik über Spargelessen und Nikolausgans. In der Fliegerklause finden sich die Mitglieder in geselliger Runde ein um sich in Gesprächen mit anderen Piloten oder Fluglehrern fortzubilden oder einfach nur die fliegerischen Erlebnisse auszutauschen.


Mitfluggelegenheit für Interessierte

innenstadt coburgNach einer Mitteilung des Bundesministeriums für Verkehr (16.07.2013) dürfen wir ab sofort wieder Selbstkostenflüge durchführen. Für Freunde und Interessierte des Luftsports und des Aero Club Coburg besteht daher wieder die Möglichkeit einer Mitfluggelegenheit. Besuchen Sie uns doch einfach einmal auf der Brandensteinsebene. Informationen erhalten Sie über die Kontaktmöglichkeiten zum Verein oder vom Tower.


Neumitglieder

cockpit robinLuftsportinteressierte sind in der Fliegerklause des Aero Club Coburg jederzeit willkommen. Falls Sie daran denken, sich zum Piloten ausbilden zu lassen, sprechen Sie mit den Piloten oder Fluglehrern, es ist bestimmt gar nicht so schwer!

Axel Bauer (Motorflugreferent)

Verkehrslandeplatz Coburg Brandensteinsebene
Tower
Zur Brandensteinsebene
96450 Coburg

AeroClub Logo 200px

Aero Club Coburg e. V.
Postfach 11 09
96401 Coburg